Continue

Vom Wir Zum Ich

Das einzige Britische Filmteam, das jemals in die DDR eingeladen wurde, um dort zu drehen, kehrt nach mehr als 25 Jahren und dem bedeutendsten politischen Umschwung in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg zurück nach Rostock. Sie wollen die Menschen finden, die sie damals in der DDR porträtiert haben: Mitglieder der Fischereigenossenschaft Warnemünde und Kranfahrerinnen der Warnemünder Warnowwerft.

Der Film beginnt mit einer Reihe von Kurzporträts der wichtigsten ProtagonistInnen damals und heute. Im Anschluss daran untersucht der Film, wie diese Menschen die Wende erlebten, wie sich die Welt um sie herum verändert hat und wie diese Veränderungen ihr Leben buchstäblich umgekrempelt haben. Das Filmteam zeigt seinen Protagonistinnen Filmausschnitte aus 1987 und entlockt ihnen Erklärungen dazu, was sie damals sagten und warum sie es so sagten.

Der Film untersucht dazu auch die Frage einer möglichen Selbstzensierung, der Schere in den Köpfen der DDR-BürgerInnen und ihrer Angst vor Stasi-Kollaborateuren innerhalb des Filmteams. Nachdem auch erklärt wird, was aus den beiden Betrieben geworden ist – beide wurden nach der Wende geschlossen bzw. verkauft – endet der Film mit einer nachdenklichen Sequenz der TeilnehmerInnen und ihrer Frage, was sie mit der deutschen Einheit gewonnen und verloren haben.

the participants
KARL-HEINZ RUSCHAU
ERNA RUSCHAU
BRITTA KITZEROW-KLAKOW
ANNA KITZEROW-KLAKOW
SYLVIA PUTZKI
CHRISTIAN PUTZKI
MAGDALENA JUNGE
GERHARD JUNGE
SIMONE PAWLITZ
RALF PAWLITZ
CORNELIA ULBRICHT
SILKE NOHR
DOROTHEA HILLER
KATHY VANOVITCH
WINFRIED JUNGE
HERMANN CZIWERNY
LOTHER ESCHKE

the crew

Moving Films
RICHARD GRASSICK
BEATRIX WUPPERMAN

Amber Films
ELLIN HARE
PETER ROBERTS

translation and interviews
KATHERINE VANOVITCH
BEATRIX WUPPERMAN

production accounts
ANNIE ROBSON

music
KEN PATTERSON

performed by
KEN PATTERSON
ELLIN HARE

dubbing mixer
MAGNUS DENNISON

stills
KAI WIEDENHÖFFER
RICHARD GRASSICK

archive news footage
DER SPIEGEL

original 1987 crew
RICHARD GRASSICK
ELLIN HARE
MURRAY MARTIN
PETER ROBERTS

made with the support of
the Media Programme
of the European Union

  • Pedelec to Paradise

  • Beauty and the Bike

  • Bremenize